So entscheiden Sie Ihren Hochzeitsfotografen in wenigen Schritten

Hochzeitsfotograf

Bei Hochzeiten wird es immer wichtiger, dass der Fotograf den Augenblick festhält und sie wunderbar formt, um sie in Zeichnungen umzuwandeln. Auf diese Weise werden Hochzeitserinnerungen geformt, die Ihnen während Ihres gesamten Lebens zur Verfügung stehen, wenn Sie wissen, wie Sie entscheiden sollen. Achten Sie auf diese Schritte, um die Entscheidung des Fotografen zu treffen.

Erläutern Sie eine Methode und einen Finanzplan

Zunächst müssen Sie sich mit jedem weiteren vertraut machen und wissen, welche Technik für Ihre Lebensform, Ihre Gedanken und Gefühle am besten geeignet ist. Nur dann können Ihre Hochzeitsfotos das reproduzieren, was Sie an diesem wichtigen Tag wünschen. üblich, fotojournalismus und natürlich … mit welcher kennst du dich aus? Wenn Sie mit welcher Methode nicht erkennbar sind, ist es wichtig zu wissen, dass der Fotojournalismus heutzutage eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, indem Sie einen Bericht ohne Pose mit anderen Ebenen fotografieren und nur eine seiner Art verbaler Kommunikation erfassen. Es ist eng mit der künstlerischen Fotografie verbunden, traditionell vor dem Hintergrund politischer Szenarien oder Kriege. Es ist einem Bericht ähnlich, der auf Straßenebene erstellt wird, bei dem die Kamera in der Hand liegt und die Impulsivität zeigt, aber die Hochzeit einhüllt.

Erläutern Sie eine Methode und einen Finanzplan

Sie heben auch die Mehrzahl der natürlichen Fotografien hervor, die den im Fotojournalismus etablierten sehr ähnlich sind, die jedoch vorher komponiert wurden und sich noch stärker auf die Gesten konzentrieren, die sich aus der Improvisation ergeben. Zum anderen gelingt auch weiterhin die übliche Fotografie mit den üblichen Posen und der besseren Assoziation.

Wie viel Finanzplan werden Sie dem Fotografen widmen? (10%)

Es ist wichtig, dass Sie den Finanzplan für jeden Teil der Hochzeit kennen. Insbesondere der Fotograf verdient einen hohen Qualitätsanspruch, da sie immer mehr geschätzt und zitiert werden. Schließlich sind sie dafür verantwortlich, die Erinnerungen an einen der großen Tage Ihres Lebens festzuhalten. Wir empfehlen daher, 10% Ihres Budgets für diese Fachkräfte bereitzustellen.

Gut im Voraus erstellen

Wie bei Orten sind Fotografen für alle Braut und Bräutigam anerkannt und die besten fliegen meistens schnell. Sie sind bereits mit der Technik vertraut, die Sie für Ihren Fotobericht benötigen. Schränken Sie daher das Suchfeld ein und beginnen Sie ein Jahr im Voraus, wenn Sie in der Hochsaison heiraten, oder mindestens sechs Monate, wenn Sie in der Nebensaison heiraten .

Überprüfen Sie Ihre früheren Arbeiten, fragen Sie nach einer Meinung, Empfehlung.

Die Dateien und Websites dieses Profis sind voll von früheren Arbeiten, das heißt Hochzeiten, Vorhochzeiten, Trash the Dress und anderen inspirierenden Sessions, um Sie mit der Kunst des Fotografen vertraut zu machen. Die Meinung erscheint dort, aber es tut nicht weh, mit Freunden in Kontakt zu treten, die mit ihnen gearbeitet haben, und auf speziellen Websites nach Empfehlungen zu suchen.

Erstellen Sie eine Liste der Finalisten

 Wenn Sie welche bevorzugen, platzieren Sie sie auf einer Liste und schaffen Sie physisch mächtige Rivalen, die sie ablegen. Vergleichen Sie die Arbeiten, klären Sie deren Stil und versuchen Sie, die Verantwortlichen für das Lernen aus der Ferne kennenzulernen. Vielleicht lösen sich Ihre Bedenken.